Sonntag, 31. Oktober 2010

Experimente, Experimente

Ich kriege im Herbst immer das Gefühl, abends vorm Fernseher nebenher kreativ sein zu müssen. Dieses Jahr wollte ich mal was anderes ausprobieren, als die Stricknadeln zu schwingen. Weil Babs und Steffi ja so gern häkeln, hab ich mich auch mal dazu hinreißen lassen. Und das Ergebnis von Experiment "Riann häkelt" sind diese Baby-Chucks.


Frei nach einer Anleitung von eltern.de


Experiment Nr. 2 ist mein erstes Täschchen nach eigenem Schnittmuster. Für meinen Persona-Computer. Damit er auf Reisen nicht zu Bruch geht und ich immer alles beisammen habe, was ich dafür brauche.



Das Täschchen liegt schon eine Weile hier rum, ich hatte es auch schon mit in Spanien, um es zu testen. Jetzt hab ich es doch mal geschafft, Fotos zu machen.

Als nächstes wartet ein rosa-brauner Polkadot-Fleece darauf, endlich ein Pellworm zu werden. Und aus dem farblichen Gegenstück soll eine Kuschelhose entstehen. Mal sehen, ob ich das vor dem Winter noch auf die Reihe bekomme ;)

Euer Blogfaultier

Riann

Kommentare:

  1. oh mein Gott!!! Die Chucks sind ja ne Wucht!!!! :-) *habenwill*

    *queetsch*
    me

    AntwortenLöschen
  2. sag in welcher Farbe und welcher Fußlänge und ich mach sie dir ^_^ die hier sind für max. 9 cm Baby-Fußi ;) - wobei ich die Anleitung echt ändern musste, weil die angeblich so lang werden sollten, aber nur 6 cm am Ende rauskamen, wenn ich mich dran gehalten hab. *pfüh*

    AntwortenLöschen