Freitag, 9. November 2012

Mac&Cheese skinny version

Ich liebe gutes Essen. Das sieht man mir auch an ;-)
Es gibt eigentlich nichts was ich nicht ausprobieren würde...naja doch. Ich würde niemals nie Hund, Katze oder sonstige Haustiere essen und ich weigere mich Pferdefleisch zu essen. Aus Prinzip.
Dennoch bin ich immer gern bereit neue Rezepte aus aller Welt zu versuchen. Und bis jetzt habe ich noch keinen neuen Kochversuch bereut.

Als Kelly am Donnerstag auf Ihrem Blog ihr Rezept für Butternut Squash Mac&Cheese postete, war mir klar. Das MUSS ich kochen. Sofort!




Ich bin ein riesen Fan von Macaroni and Cheese, aber die, die das Gericht kennen, wissen, da sind in etwas 10.000.000 Kalorien in einer Portion drin. Und da meine südländischen Gene dafür sorgen, dass jede noch so kleine Kalorienbombe sofort in zusätzliches Hüftgold verwandelt wird, kam mir Kellys Kalorienarme Version gerade recht. Also nix wie ab zum Supermarkt und dann gleich an den Herd.

Ich habe Kellys Rezept ein klein wenig abgeändert :

ca. 200 gr. Butternut Kürbis, geschält und fein gewürfelt

1 Tasse Hühnerbrühe

1 Tasse fettarme Milch

2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt 
2 EL CremeLegere
50 gr. Gruyere Käse, gerieben

50 gr. Pecorino Romano, gerieben

500gr. Nudeln

4EL Semmelbrösel (für nichtbayer: Paniermehl *g*)
Salz & Pfeffer
Frische Petersilie zum garnieren

Kürbis und Knoblauch in Brühe und Milch weich kochen. Mit Salz und Pfeffer gut würzen.

In einem separaten Topf, Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen. (Lieber etwas zu bissfest als zu weich).

Wenn der Kürbis weich ist, Topf vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab, den Kürbis pürieren. Nun habt ihr mehr oder weniger eine Kürbissuppe ;-) , dann den geriebenen Käse dazugeben und gut rühren bis sich der Käse aufgelöst hat. Der Kürbis-Käsesuppe die 2EL Creme Legere unterrühren.

Nudeln Abgießen und in eine Auflauf geben, die Kürbis-Käsesuppe darüber gießen und das Ganze mit einem Löffel gut vermengen.
Semmelbrösel über das den Auflauf geben.

Dann wandert das Ganze in den auf 200 °C vorgeheizten Ofen bis die Semmelbrösel goldbraun sind.
Vor dem Servieren noch mit der frischen Petersilie garnieren, et voilà!



Ich finde diese Version von Mac&Cheese steht ihrem fetten Vorfahren in nichts nach! Schmeckt super-ober-lecker, genau das richtige für einen kalten Herbstabend :-)

xoxo,
 

Kommentare: