Dienstag, 30. Oktober 2012

Ansteckend

Mein Faible für Eulen hatte ich euch ja schon gestanden. Nun scheint es, als wäre Eulenliebe ansteckend ;-)

Seit geraumer Zeit sitzt eine meiner letzten Stoffeulen (Helga) neben mir im Büro.
Ich hatte sie (und ihre Brüder) hier schon mal vorgestellt.
Helga passt auf, dass ich meine Arbeit richtig mache, muntert mich auf wenn mal wieder alles schief läuft und bringt mich wieder runter, wenn ich (typisch spanisches Temperament) wieder aus Mücken Elefanten mache :-)

Klar, dass Helga nicht lange unbemerkt bleiben konnte. So talentierte Persönlichkeiten fallen immer auf ;-)
Nun wünschte sich eine Kollegin auch so eine kleine Büro-Gefährtin nur sollte sie ein "bisschen" größer sein. Gesagt getan. Darf ich vorstellen; Berta !




Ich wünsche meiner Kollegin Luzie viel Freude an der "kleinen" :-)

Und nun muss ich mich schleunigst nach Namen umsehen. Ich habe in letzter Zeit so viele Eulen genäht, dass mir die Namen ausgehen. Außerdem  kündigt sich neuer Kuscheltiernachwuchs an, der will ja auch einen Namen.....aber dazu ein anderes Mal mehr ;-)

Gute Nacht!

xoxo,

 

Kommentare:

  1. Boah, liebe Babs! Deine Eulen sind der Hammer! Himmel, sind die süüüß! Vor allem der "Blick", den die beiden draufhaben - muss man einfach liebhaben. Und deine Stoffauswahl ist auch super gelungen! Darf ich mal fragen, nach welchem Schnitt du nähst?

    Liebste Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kirstin,

      huch, vielen Dank für die lieben Worte *rotwerd*.
      Den Schnitt habe ich selber zusammengeschustert :-)

      gglg, Babs

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen