Sonntag, 30. September 2012

Kleine Schritte

Hui, lang, lang ist's her, dass ich wirklich in meinem Nähzimmer gesessen habe. Selbst die Strick- und Häkelnadeln haben geruht. Deshalb hab ich mich auch gaaaaaanz langsam wieder ran getastet. Mit kleinen Sachen, wie einer neuen Handyhülle für meinen Liebsten. Die Nähte sind noch etwas krumm und schief (Kann man gerade nähen tatsächlich verlernen? *kopschüttel*). Aber zum Glück ist das ja auch nur die Schutzhülle für die Arbeit, da geht das schon.


Dann gabs den nächsten Nachwuchs, diesmal in der Familie. Da wollten wir natürlich auch eine Kleinigkeit schenken. Und diesmal hab ich auch tatsächlich meine Stickmaschine mal wieder in Betrieb genommen. Diese kleinen Halstücher sind ja sowas von putzig und sowas von mini ;-). 
 

Und ich hab tatsächlich auch mal wieder etwas für mich gemacht. Auf Pinterest bin ich über eine Anleitung für Pyjama Hosen gestolpert. Da ich eh mal wieder neue brauchte, kam das wie gerufen. Und wirklich, es war so einfach, das ich nicht nur eine sondern gleich zwei neue Hosen für mich genäht hab. Ok, abgesehen vielleicht von den blöden Knopflöchern. Ich vermisse meine alte Brother, da war alles viel einfacher *schmoll*.

  

Und jetzt hab ich wieder richtig Feuer gefangen und überlege schon, was ich als nächstes nähen soll. 

Liebe Grüße,

Steffi

Kommentare:

  1. Hui toll!! Die grüne gefällt mir besonders gut! <3 Ach ja, danke für den Tritt in den Hintern *g* ;-)

    *knuddel*
    Babs

    AntwortenLöschen
  2. Uiui was hast du tolles gezaubert und nun ran an die Maschinen und wieder mehr zaubern....die Ergebnisse sind doch immer so toll.

    Und Danke für den tipp mit dem portemonnaie. ;)

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen