Freitag, 3. September 2010

Eine neue Sucht

Manchmal verfluche ich das Internet. ;-) Und zwar genau dann, wenn ich wieder einmal etwas Neues entdecke, was mir gefällt. So bewundere ich schon seit einer Weile in diversen Blogs die vielen liebevoll gehäkelten Grannydecken. Und jetzt hab ich es doch nicht mehr ausgehalten und es auch endlich selbst einmal ausprobiert, mit dem Ergebnis, dass ich die Häkelnadeln kaum noch aus der Hand legen kann. Erst dachte ich an ein Kissen, aber es geht so fix und macht so viel Spass, dass ich mich dazu entschlossen habe doch gleich eine Decke daraus zu machen (ok, das dauert dann doch noch etwas ;-)).

Die tolle Anleitung für dieses Muster gibt es als kostenlosen Download bei Barbara von Raumseelig. Schritt für Schritt bebildert, so das gar nichts schief gehen kann.

Ich husch dann auch gleich mal wieder zurück an meine Häkelnadeln, die dürften mittlerweile wieder etwas abgekühlt sein…

Liebe Grüße,

Steffi

Kommentare:

  1. na, das kenn ich doch irgendwoher ;O) schlimm wirds, wenn man plötzlich anfängt, verabredungen abzusagen, weil man lieber daheim sitzt und den haken tanzen lässt *gg
    ich wünsch dir ein schönes und produktives wochenende!
    liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. damit fange ich erst gar nicht an...nein, nein, nein,... ;-)
    lg bine

    AntwortenLöschen
  3. wie schööööööön! ich habe eine decke dieser art vor 2 jahren gehäkelt und dann verschenkt. nun häkele ich mir eine etwas andere :o)

    viel spaß!

    ganz liebe grüße
    ute

    AntwortenLöschen